WordPress Optimierung

Alles was Sie zum Thema WordPress Performance wissen müssen

Wieso eine gute Website Performance wichtig ist

Die Website Geschwindigkeit (Page Speed) ist für Nutzer und Suchmaschinen gleichermaßen ein wichtiger Faktor.

Für Suchmaschinen ist die Website Geschwindigkeit ein Ranking Faktor. Der Suchmaschinen Algorithmus wertet aus, wie lange eine Website benötigt, um eine Anfrage zu bearbeiten und berücksichtigt diesen Wert für die Berechnung der Website Positionierung in den Suchergebnissen. Mit anderen Worten: Umso schneller eine Website lädt umso positiver wirkt es sich auf das Ranking aus.
Zum Nachlesen: Google verkündete 2018, dass die Seitengeschwindigkeit zum Rankingfaktor für mobile Suchanfragen wird.

Für Nutzer sind schnelle Ladezeiten ein Qualitätskriterium und Zufriedenheitsfaktor.
Allgemein gilt: Je schneller und flüssiger eine Seite geladen werden kann, desto weniger negative Anhaltspunkte gibt es für den Nutzer beim Erstkontakt mit der Seite.
Würden Sie eine Website regelmäßig besuchen wenn die Ladezeit Sie jedes Mal lange warten lässt? Sicher nicht. Im schlimmsten Fall kann eine negative Ladezeit dazu führen, dass der Nutzer abspringt, noch bevor die Website vollständig geladen ist.

Wie ist der PageSpeed meiner Website?

Es gibt verschiedene Anbieter, welche den PageSpeed Ihrer Website messen und bewerten. Zu bekanntesten zählen Google PageSpeed, GTMetrix oder Pingdom.
Letzter verwenden wir als Referenz für die Bewertung Ihrer Website, weil Pingdom im Vergleich zu anderen Anbietern stabilere Werte liefert.

Falls Sie wissen möchten, wie Ihre Website im PageSpeed Test abschneidet, so können Sie ganz einfach jetzt den Test machen.

Sollte Ihre Website bei der Prüfung weniger als 70 Punkten erhalten, so gibt es klaren Handlungsbedarf. Doch auch bei 80 Punkten ist eine Optimierung sinnvoll um die Website Performance zu verbessern. Sollte Ihre Website über 90 Punkte aufweisen so sind Sie definitiv im grünen Bereich und können sich ganz entspannt zurücklehnen.

Wieso wird beim PageSpeed Test Mobil und Desktop unterschieden?

Seit 2019 nutzt Google standardmäßig die mobile Version einer Website für die Indexierung und das Ranking. In der Vergangenheit wurde für den Index die Desktopversion herangezogen. Da die meisten Nutzer aber längst über Mobilgeräte im Internet surfen, ist diese Bemessung veraltet und Google priorisiert die mobile Version einer Website. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Wie wir Ihre Website optimieren

Der Haupt-Bestandteil einer Performance Optimierung ist das sogenannte Caching. Um zu verstehen wie Caching funktioniert lässt sich gut am Beispiel des Browser Caches erläutern:

Der Browser Cache ist eine Art Zwischenspeicher für Websites. Besucht man eine Website, werden Daten (Inhalte und Dateien) der Website lokal gespeichert. Besucht man die gleiche Website erneut, müssen nicht mehr alle Daten heruntergeladen werden. Stattdessen kann der Browser auf die Daten im Cache zurückgreifen und die Seite schneller anzeigen. Weitere Infos hierzu finden Sie hier.

Shared Server oder eigener Server?

Shared Server werden von mehreren Kunden zeitgleich benutzt. Auf einem Shared Server teilen Sie sich somit die Server Performance mit anderen Website-Betreiber. Dies kann temporär zu Leistungsschwankungen führen, wenn andere Websites auf dem gleichen Server einem hohen Traffic ausgesetzt sind.
Die gute Nachricht: Auf den Servern die von unserem Provider All-Inkl. bereit gestellt werden, sind die Leistungen genau auf die Anzahl der Websites abgesteckt, womit Leistungsschwankungen eher selten sind.
Sollten Sie jedoch für Ihre Kunde, bzw. Dienste eine hochperformante Website mit garantierter Leistung benötigen, so ist ein eigener Server, auch Dedicated Server genannt, die erste Wahl. Sprechen Sie uns hierzu an. Wir beraten Sie gerne.

Ist ein CDN für mich sinnvoll?

Ein Content Delivery Network (CDN) ist ein Servernetzwerk, mit dem Website-Daten möglichst performant ausgeliefert werden kann.

Ein CDN macht im Allgemeinen nur Sinn, wenn Ihre Website weltweit stark besucht wird. Dann können Latenzen zwischen Besucher aus weiter entfernten Ländern und Ihrem Serverstandort durch das CDN reduziert werden. Wenn Ihre Website auf den deutschsprachigen Raum ausgerichtet ist,  dann wird ein CDN in der Regel keine Performanceverbesserung erzielen.